Misión Popular Libre Krefeld

Jesucristo es el mismo ayer, y hoy, y por los siglos. Heb.13.8

Idioma:

Die Wiederkunft Christi / Ewald Frank

1. Vorwort




Vorwort

Damit viele ein besseres Verständnis über dieses schwierige, aber doch so wichtige Thema der Wiederkunft des Herrn bekommen, habe ich mich entschlossen, diese Abhandlung zu schreiben. Ich bin mir dessen bewusst, dass gewisse Punkte nur gestreift und nicht eingehend ausgeführt wurden. Wollte man eine umfassende Darlegung geben, würden Bände nicht ausreichen. Die mehr als 200 verwendeten Bibelstellen sollen dem Leser jedoch die Möglichkeit geben, selbst in der Heiligen Schrift weiterzuforschen, „ob es sich also verhält” (Apg. 17:11).

Was mich beim Schreiben immer wieder neu mit Dank erfüllte, waren zwei Tatsachen: die erste, dass der Herr mir aus Gnaden einen so tiefen Einblick in Seinen Heilsratschluss gewährt hat; die zweite, dass ich keiner Glaubensrichtung verpflichtet bin und somit die reinen und unverfälschten Wahrheiten des Wortes Gottes treu in dem rechten Zusammenhang darlegen kann. 

Im Hinblick darauf, dass Gott mir die Gnade zuteil werden ließ, Einblick in Seine Gedanken und in Seinen gewaltigen Plan mit der Menschheit zu nehmen, rufe ich mit dem Psalmisten David aus: „Über Deinen Namen hinaus hast Dein Wort Du groß gemacht” (Ps. 138:2) und mit dem Apostel Paulus: „O welch eine Tiefe des Reichtums und der Weisheit und der Erkenntnis Gottes!” (Röm. 11:33). Irenäus, ein großer Mann Gottes aus der nachapostolischen Zeit, sagte: „Denen, die Ihm wohlgefielen, zeigte Gott wie ein Baumeister den Plan der Erlösung.” Ein Liederdichter schrieb: „Mache mich stille, das, Herr, ist mein Fleh’n, stille, die Wunder im Wort zu seh’n.” Was Weisen und Klugen verborgen bleibt, das offenbart der Geist Gottes denen, die Ihm kindlich glauben.

In diesem Sinne wünsche ich allen Lesern von Herzen Gottes Segen sowie eine wohltuende Vertiefung in das herrliche Wort Gottes. Möge sich jeder vom Heiligen Geist in den unergründlichen Reichtum Seines geoffenbarten Wortes führen lassen. 

Gott segne Sein gesegnetes Wort an all Seinen Gesegneten.


Krefeld, September 1988 Der Verfasser

Contenido 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13