Свободная народная Миссия

Исисус Христос вчера и сегодня и во веки Тот же. Евр.13:8

Язык:

VIDEOZUSAMMENFASSUNG - Oktober 2018 / Ewald Frank

Язык: Немецкий

Другие языки




Geliebte Brüder und Schwestern in Christo, bin Bruder Frank und spreche zu euch vom Internationalen Missionszentrum in Krefeld, Deutschland. Wir haben ein besonders gesegnetes Wochenende hinter uns. Das Volk Gottes hat sich zusammengefunden das Wort Gottes zu hören; ihr lieben ich nehme an, wir waren aus 22 Nationen hier versammelt und ihr lieben, der Herr hat in außergewöhnliche Weise, mächtig gesegnet. Wir haben das teure Wort Gottes, die Botschaft für diese Stunde miteinander geteilt, in dem Bewusstsein, dass die Wiederkunft Christi, Sein zweites kommen uns sehr, sehr nahegerückt ist. Wir sehen, wie sich die biblische Prophetie erfüllt, mit Bezug auf Israel, mit Bezug auf den Völkern und die Gemeinde, die Braut Jesu Christi. 

Unsere Pflicht ist es, die ursprünglichen Lehren der Aposteln zu teilen, denn die Verheißung lautet, dass Gott der Herr jemand senden wird, wie Elia, um alles wieder in den rechten Stand zu bringen, um uns zurückzuführen zu den ursprünglichen Fundament, gelegt von den Aposteln und Propheten — eine neue und völlig Widererstattung in dem Leibe Jesu Christi. Unser Herr ist der Erste und der Letzte, und die neutestamentliche Gemeinde muss am Ende in dem Zustand sein, wie sie am Anfang war. Und in Sacharja 10:1 haben wir die Verheißung: „Bittet den Herrn um Regen zur Zeit des Spätregens“; gleichermaßen in Jakobus 5:7. Wir glauben, dass Gott der Herr, Seinen Knecht und Propheten gesandt hat, um uns die Botschaft zu bringen; und als Er Seinen Knechten in der Herrlichkeit zu sich nahm, konnte ich durch die Gnade Gottes allen Völkern auf dem ganzen Erdkreis die Botschaft bringen, das wahrhaftige und ursprüngliche Wort Gottes. Auf diese Weise hat sich die Schrift erfüllt, die besagt, dass das Evangelium von Jesus Christus zuerst allen Völkern verkündigt wird und dann wird das Ende kommen. Einigen wird es als ein Zeugnis gepredigt, andere werden herauskommen, werden zurückversetzt und für die Wiederkunft Jesu Christi vorbereitet. 

Was mich sehr stark verletzt, sind die verschiedenen Deutungen zu erfahren über die Aussagen von Bruder Branham. Ihr lieben, ich habe es schon vielfach erwähnt, dass ich Bruder Branham über einen Zeitraum von 10 Jahren kannte. Und ich erwähne nur dieses eine Erlebnis von Dezember 1962, als er mir sagte: „Bruder Frank, kannst du an meiner Stelle in Los Angeles predigen, in der Versammlung der Geschäftsleute des vollen Evangeliums, die von Demos Shakarian anberaumt wurde? Ich kann nicht gehen, aufgrund einer Vision die der Herr mir vor 6 Monaten gab; ich muss packen um nach Arizona umzuziehen, aufgrund dieser Vision.“ So hat er mich gebeten an seiner Stelle nach Los Angeles zu gehen und im Clifton Restaurant zu predigen. 

Ihr lieben, ich bin in der Kenntnis über diese Sachen, was der Herr getan hat. Aber dann zum Beispiel, wenn aus Jeffersonville den Brüdern ein Schlüssel zugeschickt wird, damit sie die Schriften öffnen können, um damit Offenbarung 10:7, oder Lukas 17:30, oder Sacharja und alle anderen Schriftstellen zu öffnen … ihr lieben, ich muss es im Namen des Herrn sagen: es Bedarf einer göttlichen Berufung um einen Dienst im Willen Gottes auszuführen. Andernfalls sind wir dran Gott einen Dienst zu tun ohne Seinen Willen. Und nebenbei bemerkt, sage ich folgendes in der Ehrerbietung Gott gegenüber, und den Dienst Bruder Branhams schätzend: es ist nicht genug den Text aus Lukas 17:30 immer wieder zu betonen. Ihr müsst auch den 29. Vers mitlesen, dann müsst ihr bis zum 31. Vers weiterlesen, damit ihr ganz genau wisst wo dieser Vers gemäß dem Erlösungsplan platziert ist. 

Auch wenn ihr Sacharja 14:7 liest: „… und zur Abendzeit wird es Licht sein“, müsst ihr Sacharja 14:1 mitlesen, das besagt: „Wisset wohl: es kommt ein Tag vom Herrn“, dann müsst ihr den 4. Vers auch lesen, wo gesagt wird, dass „Er wird an jenem Tage mit den Füßen auf den Ölberg treten…“, bevor ihr zur 7. Vers gelangt, müsst ihr also den 1.vers lesen, ihr müsst den 5. Vers lesen und ihr müsst auch den 8.vers und die anderen Verse lesen damit ihr deutlich unterscheiden könnt wo die Verheißung einzuordnen ist, der auf seinen Erfüllung wartet. William Branham war Gottes Prophet und, wie wir wissen, waren im Neuen Testament 845-mal Schriftstellen aus dem Alten Testament wiedergegeben worden, um damit zum Ausdruck zu bringen, was Gott im Neuen Testament zu sagen hatte. Lasst gleichzeitig alles wo und wie sie sind! Das gleiche gilt für Offenbarung 10:7. Bevor ihr den 7. Vers liest, müsst ihr den 1, 2, 3, 4, 5, 6 lesen und ihr müsst weiterlesen die Verse 8, 9, 10 lesen. Ihr könnt keinen Bibelvers aus dem Zusammenhang nehmen! William Branham war der Prophet Gottes, und er gebrauchte den 7. Vers bezüglich seines Dienstes, denn durch seinen göttlichen Dienst wurden alle Geheimnissen Gottes bekannt gemacht bzw. offenbart, all das, was zum Erlösungsplan gehört. Aber zur gleichen Zeit bleibt Offenbarung 10:7 genauso wie es geschrieben steht. Und nur dann, wenn der Herr als der Engel des Bundes herabsteigt und einen Fuß auf Land und einen aufs Meer setzt, dann wird sich Offenbarung 10 erfüllen, und die Ankündigung in Vers 7 wird gemacht werden, nämlich, „dass in den Tagen, in denen die Stimme des siebten Engels erschallt, wenn er in die Posaune stoßen wird, ist dann das Geheimnis Gottes zum Abschluss gekommen“

Liebe Brüder, die Zeit ist gekommen, mit all den falschen Lehren aufzuhören. Möge es sein, dass ein Blitzstrahl alle Lehren der sieben Donner trifft, denn sie sind unbiblisch. Und jeder sollte wissen, was Bruder Branham am 24. März 1963 sagte, als er über den siebten Siegel predigte, als er sieben Mal auf die Kanzel klopfte und sagte, dass die Donner so stark waren und sich auf diese außergewöhnliche Erfahrung bezog, als sieben Engel in der übernatürlichen Wolke erschienen sind. Liebe Brüder, wann wird es an der Zeit sein, das Wort Gottes zu beachten, damit ihr alles, was der Prophet gesagt hat, im Erlösungsplan, nach dem Worte Gottes einordnet und aufhört mit alle eure Interpretationen, mit denen ihr die Menschen in die Irre führt? Nur wenn ihr zu den Auserwählten gehört, werdet ihr das Wort Gottes beobachten. Sonst werdet ihr weitergehen mit euren eigenen Auslegungen und Richtungen, während ihr euch auf den Propheten bezieht, sich hinter seinen Worten versteckt und die Menschen in die Verirrung führt.

Erlaubt mir abschließend folgendes zu sagen: Wegen des göttlichen Auftrages, den ich vom Herrn erhalten habe — und William Branham hat es Wort-Wörtlich bestätigt —, aus diesem Grunde habe ich eine Verantwortung, die niemand sonst auf der Erde hat, nämlich um das reine Wort Gottes zu verkündigen, wahrhaftig, originell und alles, was Bruder Branham gesagt hat, passend in dem heiligen Wort Gottes einzuordnen. Wir haben keine zwei verschiedenen Festlegungen, sondern einen einzigen: Die Botschaft ist das Wort, wiederum das Wort ist die Botschaft.

Gott segne euch und sei mit euch, möge dies die Zeit sein, in der wir durch göttliche Offenbarung alles verstehen können, alles richtig einordnen, lassen wir uns persönlich, in das Reich Gottes einordnen, in dem Erlösungsplan, auf die Wiederkunft Christi wartend, um bereit zu sein für diesen herrlichen Tag. Gott segne euch und sei mit euch im heiligen Namen Jesu. Amen.